Vinos Katalog Sommer 2020

Sechs Generationen Weinliebe: FAMILIE CACHAZO Félix Lorenzo Cachazo hat sein Leben dem Wein und seiner Heimat gewidmet: Er war einer der sechs Gründer der D.O.P. Rueda. Zusammen mit der sechsten Familiengeneration, seinen Kindern Eduardo als Geschäftsführer und Ángela als Weinmacherin, führt er das Familienweingut. Die Verdejo-Traube steht für Eleganz und exotische Frucht. Bereits seit dem 11. Jahrhundert kennt man ihre Qualitäten, aber heute genießt sie Kultstatus in Rueda. Die mittelgroßen Beeren beeindrucken durch ihr intensives, fruchtiges Bou- quet. Neben einem Obstkorb exotischer Früchte finden sich in der Nase auch häufig Noten von Fenchel, Lorbeer und Sternanis. Die hohen Lagen und kalkhaltigen Böden bringen ihr Bestes zum Vorschein: Frische und viel Frucht mit wenig Säure in perfekter Balance. Was ist das Besondere an Verdejo? Aus dem Fotoarchiv: Félix Cachazo prüft den neuen Jahrgang (1964) Félix im Jahr 2019 Félix ist nicht nur Pionier für die Region Rueda, sondern auch für die alte Weißweinsorte Verdejo. Noch vor 30 Jahren war diese Rebsorte unter Weintrinkern weder bekannt noch sehr beliebt, sodass spanische Winzer in der Rueda den Bestand der Verdejo-Reben über Jahre hinweg ver- kleinerten. Félix Cachazo glaubte jedoch an den Erfolg von Verdejo und ließ sich nicht von anderen Meinungen beirren. Sein Mut und seine Geduld haben sich ausgezahlt: Die Verdejo-Traube ist heute die beliebteste Weißwein-Rebsorte Spaniens! So gilt Félix als Vater des Wandels – und als Retter der Verdejo-Traube. 08 Specials | Quietus

RkJQdWJsaXNoZXIy NzMwODA=